Rechtsgebiete:

Technologietransfer, Start-up’s & Existenzgründer, Innovationsrecht, Markenrecht, IT-Recht, Datenschutzrecht

Rechtsanwalt Schnedler hat 2009 die theoretische Fachanwaltsausbildung für Gewerblichen Rechtsschutz absolviert, ist zertifizierter Datenschutzbeauftragter (dateup) und Länderbeauftragter für das Königreich Thailand des Forums Junge Anwaltschaft im Deutschen Anwaltverein. Rechtsanwalt Schnedler hat 2008 in Melbourne, Australien erfolgreich einen Master of Law (LL.M.) erworben. Schließlich ist Rechtsanwalt Schnedler Experte des Coaching Netzwerks der Berliner Hochschulen B!gründet und Schiedsrichter am Czech Arbitration Court.

Korrespondenzsprachen:

Deutsch, Englisch

  • 2004 bis 2005: Tätigkeit bei einer auf Marken- und Wettbewerbsrecht spezialisierten Kanzlei in Hamburg
  • 2005 bis 2007: Tätigkeit als Juristischer Mitarbeiter bei einer auf Musik- und Urheberrecht spezialisierten Kanzlei in Hamburg
  • 2005 bis 2007: Referendariat mit Stationen u.a. bei der Urheberrechtskammer des Landgerichts Hamburg, der Kulturbehörde Hamburg, dem Planetarium Hamburg und einer auf Medien- und Gesellschaftsrecht spezialisierten Kanzlei in Hamburg
  • 2008 bis 2010: Syndikusanwalt bei einem Beratungsunternehmen aus dem Bereich der Bewertung, Weiterentwicklung und Verwertung von Patenten und Technologien in Hamburg
  • Seit 2011 Gründungspartner bei Grenius Rechtsanwälte
  • Studium in Hamburg (Schwerpunkt: Öffentliches und Privates Medienrecht)
  • Erstes Juristisches Staatsexamen 2004 in Hamburg
  • Ergänzungsstudium Wirtschaftsrecht der Universität Hamburg
  • Weiterbildungsstudiengang Sportrecht an der Fernuni Hagen
  • Referendariat in Hamburg
  • Zweites Juristisches Staatsexamen 2007 in Hamburg
  • Masterstudiengang in Melbourne, Australien (LL.M. 2008)
  • Fachanwaltsausbildung für Gewerblichen Rechtsschutz (Theoretische Prüfung 2010)
  • Zertifizierter Datenschutzbeauftragter (dateup, 2012)
  • Deutscher Anwaltverein
  • Hamburgischer Anwaltverein
  • Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.V. (GRUR)
  • Hamburger Spendenparlament
  • Gründer Think-Tank “Dynamische Finanzierung”
Professional experience:
  • 2004 bis 2005: Tätigkeit bei einer auf Marken- und Wettbewerbsrecht spezialisierten Kanzlei in Hamburg
  • 2005 bis 2007: Tätigkeit als Juristischer Mitarbeiter bei einer auf Musik- und Urheberrecht spezialisierten Kanzlei in Hamburg
  • 2005 bis 2007: Referendariat mit Stationen u.a. bei der Urheberrechtskammer des Landgerichts Hamburg, der Kulturbehörde Hamburg, dem Planetarium Hamburg und einer auf Medien- und Gesellschaftsrecht spezialisierten Kanzlei in Hamburg
  • 2008 bis 2010: Syndikusanwalt bei einem Beratungsunternehmen aus dem Bereich der Bewertung, Weiterentwicklung und Verwertung von Patenten und Technologien in Hamburg
  • Seit 2011 Gründungspartner bei Grenius Rechtsanwälte
Education:
  • Studium in Hamburg (Schwerpunkt: Öffentliches und Privates Medienrecht)
  • Erstes Juristisches Staatsexamen 2004 in Hamburg
  • Ergänzungsstudium Wirtschaftsrecht der Universität Hamburg
  • Weiterbildungsstudiengang Sportrecht an der Fernuni Hagen
  • Referendariat in Hamburg
  • Zweites Juristisches Staatsexamen 2007 in Hamburg
  • Masterstudiengang in Melbourne, Australien (LL.M. 2008)
  • Fachanwaltsausbildung für Gewerblichen Rechtsschutz (Theoretische Prüfung 2010)
  • Zertifizierter Datenschutzbeauftragter (dateup, 2012)
Memberships:
  • Deutscher Anwaltverein
  • Hamburgischer Anwaltverein
  • Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.V. (GRUR)
  • Hamburger Spendenparlament
  • Gründer Think-Tank “Dynamische Finanzierung”